06.11.2016 Heldengedenken

“Der Wettergott hat es nicht gut gemeint mit uns“

Fußmarsch (heute mit kleiner Trommel) im strömenden Regen zum Gottesdienst und anschließender Kranzniederlegung.

Wir trotzten dem Wetter und rückten gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr mit einer starken Truppe aus.

Danach lud die Gemeinde Radfeld zum Mittagsessen in die Pension Alpenblick ein.

DANKE